“12 Years a Slave” bester Film bei den BAFTA-Awards

12 Years a Slave bester Film bei den BAFTA-Awards

Die BAFTA-Awards geben jedes Jahr aufs Neue eine ziemlich gute Wasserstandsmeldung bezüglich der Oscars ab, und deshalb schaute die Filmwelt gestern gespannt nach London, wo die Preise vergeben wurden. Mit 12 Years a Slave und Gravity räumten mal wieder die üblichen Verdächtigen die meisten Preise ab, wobei es in einer Kategorie ein kleines Kuriosum gab.

12 Years a Slave wurde als bester Film ausgezeichnet und damit Gravity auch irgendwo bester Film sein durfte, wurde die Hollywood-Produktion einfach zum besten britischen Film erklärt, weil der Film teilweise in Großbritannien gedreht wurde. Das nenne ich kreativ. American Hustle konnte schließlich auch noch ein paar Preise gewinnen, unter anderem wurde Jessica Lawrence als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet.

Hier findet ihr die offizielle Liste mit allen Gewinnern.

Weitere Informationen

Filme: ,