Anger Management verliert 40% seiner Zuschauer

Anger Management verliert 40% seiner Zuschauer

Charlie Sheens neue Show Anger Management hat wie erwartet in der zweiten Woche massiv an Zuschauern verloren. Während sich letzte Woche 5,74 Millionen Menschen in den USA den ersten Teil der Doppelfolge angesehen hatten, schalteten am vergangenen Donnerstag nur noch 3,37 Millionen Zuschauer ein. Dies war natürlich zu erwarten, da dank massiver Promotion wohl auch viele Menschen aus Neugier darüber eingeschaltet haben dürften, wie sich Sheen in seiner neuen Serie schlägt.

Wie wir bereits berichteten, wird FX nach zehn Folgen entscheiden, ob weitere 90 nachbestellt werden. Dazu muss die Show über einen bestimmten Zuschauerschnitt kommen, der aber nicht veröffentlicht wurde. Dabei zählen die ersten zwei Folgen nicht dazu. Man darf also gespannt sein, ob uns Sheen noch eine ganze Weile erhalten bleibt oder nach kurzer Zeit schon wieder Schluss ist.