Black Swan – der neue Film von Darren Aronofsky mit Natalie Portman

Black Swan – der neue Film von Darren Aronofsky mit Natalie Portman

Der von mir hochgeschätzte Regisseur und Drehbuchautor Darren Aronofsky wird noch 2010 wieder einen Film auf die Leinwand bringen. Seit ich Aronofskys Erstlingswerk PI gesehen habe, bin ich ein großer Fan seines intensiven visuellen Stils, exzessive Rauschzustände auf Zelluloid zu bringen. Besonders die charakteristischen Zeitraffer-Sequenzen von Requiem for a Dream aus dem Jahre 2000 werden vielen noch in Erinnerung sein. Mit seinem letzter Film The Wrestler zeigte Aronofsky seine Vielseitigkeit und verzichtet auf diese Technik, um Hauptdarsteller Mickey Rourke und dessen außergewöhnlich ehrliche Darstellung besser in Szene setzen zu können. Wenn ich jetzt noch The Fountain erwähne, wäre hiermit Aronofskys vollständige Filmografie erzählt.

Ja und genau dieser Regisseur, der sich für die Planung und die Auswahl seine Filme sehr viel Zeit lässt, wird noch in diesem Jahr sein neues Werk, den Triller Black Swan, präsentieren (zumindest in den USA, zu uns kommt der Film erst im Februar 2011).

Natalie Portman (die ich hier wohl niemandem vorstellen muss) spielt darin die Balletttänzerin Nina, die bei der Aufführung des Stückes „Schwanensee“ die Rolle des weißen Schwans übernimmt. Alles läuft gut für Nina, bis sie Konkurrenz von der neuen, jungen Ballerina Lilly (Mila Kunis) erhält und sich damit ihr Leben drastisch verändert.

Der atmosphärische Trailer zu Black Swan zeigt schon, dass sich Aronofsky auch bei seiner fünften Regiearbeit treu bleibt und wieder einen sehr anspruchsvollen Film für uns bereit hält.