Die Top-10 der illegalen Downloads von Filmen 2011

Die Top-10 der illegalen Downloads von Filmen 2011

Ich bin ja (fast) ein militanter Gegner von illegalen Downloads, egal ob es nun Computerspiele, Musik oder eben Filme betrifft. Da ich nicht zuletzt auch als Kreativling tätig bin, weiß ich, wieviel an Arbeit dahinter steckt und wieviel an Leidenschaft in der sogenannten Content Industry in die meisten schöpferischen Produkte investiert wird (mit Ausnahmen wiewohl). Wie auch immer, anno 2011 wurden jedenfalls wieder fleißigst diverse Film-Werke aus dem Internet auf die heimischen Rechner heruntergesaugt. Im Vorjahr war der absolute Spitzenreiter mit 16 Millionen Downloads noch Avatar – Aufbruch nach Pandora (2009), heuer ist es Fast & Furious Five 9,26 Millionen. Überraschenderweise einigermaßen verschont von der Piraterie blieben hingegen Fluch der Karibik 4 und Transformers 3. Also, hier die Liste:

  1. Fast & Furious Five
    9,26 Mio Downloads
    626 Mio Dollar Einnahmen
  2. Hangover 2
    8,84 Mio Downloads
    581 Mio Dollar Einnahmen
  3. Thor
    8,33 Mio Downloads
    449 Mio Dollar Einnahmen
  4. Source Code
    7,91 Mio Downloads
    123 Mio Dollar Einnahmen
  5. Ich bin Nummer Vier
    7,67 Mio Downloads
    145 Mio Dollar Einnahmen
  1. Sucker Punch
    7,20 Mio Downloads
    90 Mio Dollar Einnahmen
  2. 127 Hours
    6,91 Mio Downloads
    61 Mio Dollar Einnahmen
  3. Rango
    6,48 Mio Downloads
    245 Mio Dollar Einnahmen
  4. The King’s Speech
    6,25 Mio Downloads
    414 Mio Dollar Einnahmen
  5. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2
    6,03 Mio Downloads
    1.328 Mio Dollar Einnahmen

Die Liste wurde übrigens von torrentfreak.com erstellt und die Daten beziehen sie auf das Peer-to-Peer-Netzwerk BitTorrent.