Don’t Be Afraid of the Dark hat einen Starttermin

Don’t Be Afraid of the Dark hat einen Starttermin

Don’t Be Afraid of the Dark war einer der letzten Filme des Filmstudios Miramax, bevor dieses von Disney endgültig verkauft wurde. Auf einen Release des bereits fertiggestellten Horror-Remakes wartet man seither vergebens. Nun hat sich FilmDistrict die Rechte geangelt und bringt den Streifen mit August 2011 in die amerikanischen Kinos.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen, 1973 fürs amerikanische Fernsehen produzierten Horrorfilm, der laut Guillerdmo del Toro (Pan’s Labyrinth, Hellboy) zu den furchterrgendsten der Geschichte zählt. Del Toro hat das Remake nicht nur produziert sondern zeigt sich gemeinsam mit Matthew Robbins (Mimic) auch für das Drehbuch verantwortlich. Regisseur Troy Nixey feiert sein Langfilmdebüt und Guy Pearce (Memento), Katie Holmes (Batman Begins) und Bailee Madison (Brothers) sind in den Hauptrollen zu sehen.

Und darum geht’s in Don’t Be Afraid of the Dark: die kleine Sally (Madison) zieht mit ihrem Vater Alex (Pearce) und dessen neuer Freundin Kim (Holmes) in ein altes Haus. Dort entdeckt sie einen Raum, aus welchem sie merkwürdige Hilfeschreie hört. Als sie die Tür zum Raum auch nur einen kleinen Spalt öffnet, kommen merkwürdige Goblins zum Vorschein, die der Familie das Leben zur Hölle machen.

Wann der Film bei uns zu sehen wird, steht leider noch nicht fest. Hier gibt’s auf jeden Fall den letzten, durchaus angsteinflößenden Trailer:

Schreibe einen Kommentar!