Endlich bestätigt: Cameron dreht Avatar 2 und 3

Endlich bestätigt: Cameron dreht Avatar 2 und 3

Seit dem weltweiten Erfolg, den Avatar im Jahr 2009 mit sich brachte, stellt sich die Frage: plant Regisseur James Cameron eine Fortsetzung, widmet er sich vorerst lieber anderen Filmen oder lässt er es gar ganz sein? Tja, nun ist es offiziell bestätigt: es wird Avatar 2 und auch 3 geben.

Vor einigen Wochen wurde noch gemunkelt, dass Camerons nächstes Projekt Cleopatra sei, und auch Battle Angel stand als potentieller Film auf der Liste. Ob er jetzt, da die Produktion für die Avatar-Fortsetzung schon 2011 beginnt, noch Zeit dafür finden wird, ist zu bezweifeln. Wer sich inzwischen von Camerons Arbeit als Produzent überzeugen möchte, kann das bei Sanctum, einem Unterwasser-Thriller in 3D, im Laufe des nächsten Jahres tun.

Ich glaube, eins ist klar: auch wenn sich Kritiker des ersten Films über eine schwache und unausgereifte Handlung  beschweren, ansehen wird man sich den 2. Teil trotzdem. Der spektakelhafte Charakter des Films wird bestimmt auch in den Sequels die Zuseher verzaubern und begeistern, und das vielleicht, dank größerem Budget, noch ein bisschen mehr als zuvor. Mit der Zerstörung der Umwelt als leider nur allzu relevantes Dauerthema, bin ich gespannt, ob dies in den Fortsetzung erneut als Hauptmotiv thematisiert werden wird.

Leider ist es aber noch nicht an der Zeit, die 3D Brillen griffbereit zu haben: das Erscheinungsdatum für Avatar 2 ist für Dezember 2014 angesetzt, Avatar 3 kommt 2015. Bis dahin bleibt also noch genügend Zeit, sich den Re-releases des ersten Teils hinzugeben, sich an ihrer Schönheit zu erfreuen und die ein oder andere Träne über die Bewohner von Pandora zu vergießen.