Guillermo del Toros “Mama” soll Franchise werden

Guillermo del Toros Mama soll Franchise werden

Mama von Produzent Guillermo del Toro ist noch nicht in allen Ländern angelaufen, hat seine Produktionskosten von 15 Millionen US-Dollar aber schon längst wieder reingeholt. 90 Millionen Dollar konnte der Film bereits einspielen und wird in 43 erst noch Ländern anlaufen, unter anderem auch in so großen Ländern wie Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Japan. Kein Wunder also, dass die Manager bei Universal Dollarzeichen in den Augen haben und aus dem Film gerne ein Franchise machen würden.

Nicht ungewöhnlich für das Horror-Genre, wo erfolgreiche Filme gerne mal in Serie gehen. Oft sind die Nachfolger jedoch nicht besonders gut. Kein besonders gutes Vorzeichen ist zudem, dass Regisseur Andrés Muschietti bereits vor der Veröffentlichung sagte, dass er keine Möglichkeit sehe, wie man mit dem Stoff einen weiteren Film machen könne. Seiner Meinung nach haben sie aus dem Thema alles rausgeholt, was drin war.

Kinostart von Mama in Deutschland ist am 18. April 2013.