Harry Potter-Finale durchbricht magische Milliardengrenze

Harry Potter-Finale durchbricht magische Milliardengrenze

Nachdem das große Harry Potter-Finale bereits am Startwochenende alle Rekorde brach, setzt Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 nun seinen Erfolgslauf fort und hat als erst neunter Film überhaupt die magische Grenze von einer Milliarde Dollar durchbrochen. Und das wiederum in der absoluten Rekordzeit von nur zwei Wochen.

Damit ist es mit der letzten Möglichkeit doch noch gelungen Harry Potter und der Stein der Weisen, den ersten und mit 975 Millionen Dollar bisher erfolgreichsten Teil der Reihe, zu überholen – und es ist noch kein Ende in Sicht, die nächste Grenze von zwei Milliarden Dollar ist in greifbarer Nähe. Diese zu überspringen ist bisher erst James Camerons Avatar – Aufbruch nach Pandora gelungen. Um die Nummer eins der ewigen Bestenliste einzuholen, müsste jedoch die unfassbare Summe von 2,78 Milliarden Dollar geschlagen werden. Eine unlösbare Aufgabe für unseren Lieblingszauberer?