Independence Day soll Nachfolger erhalten

Independence Day soll Nachfolger erhalten

Wenn es nach Produzent und Regisseur Roland Emmerich geht, soll der Film aus dem Jahr 1996 zwei Fortsetzungen erhalten, in denen Will Smith wieder die Hauptrolle übernehmen soll. Schon seit längerem gab es Spekulationen über ein mögliches Sequel, die finanziellen Mittel für dieses Mammutprojekt (Smith soll eine Gage von 20 Millionen US-Dollar verlangen) könnten aber jetzt durch den internationalen Erfolg von James Camerons Avatar kommen, welcher dem Studio 20th Century Fox volle Kriegskassen bescherte. Und natürlich soll in 3D gedreht werden.

Emmerich arbeitet im Moment noch an der Fertigstellung von Anonymous und Will Smith steht für den dritten Teil der Man in Black Reihe vor der Kamera, die Dreharbeiten für ID2+3 könnten somit im Frühjahr 2011 starten.

Eine offizielle Bestätigung steht noch aus.