Iron Man 3 Dreh nach Verletzung von Robert Downey Jr. gestoppt

Iron Man 3 Dreh nach Verletzung von Robert Downey Jr. gestoppt

Bei Actionfilmen gehören Stunts dazu und gerade männliche Darsteller geben auch ganz gerne mal damit an, dass sie viele oder sogar die meisten ihrer Stunts selbst machen. Bei Robert Downey Jr. ist ein solcher Stunteinsatz nun in die Hose gegangen und hat sogar die Produktion von Iron Man 3 gestoppt. Der Unfall passierte am Mittwoch (15. August) und Marvel sagt zu dem Vorfall:

Robert Downey Jr. hat sich am Set von Iron Man 3 in Wilmington, North Carolina eine Verletzung am Knöchel zugezogen, als er einen Stunt gemacht hat. Es wird eine kurze Verzögerung im Produktionsterminplan geben, solange er sich erholt.

So schlimm scheint das alles also nicht zu sein und die Produktion wird sicher bald fortgesetzt. Trotzdem schon ein wenig peinlich, Iron Man wäre das bestimmt nicht passiert.

Weitere Informationen

Themen: