Irvin Kershner: 1923 – 2010

Irvin Kershner: 1923 – 2010

Erst vor kurzem haben wir über den Tod von Leslie Nielsen berichtet, schon erreicht uns die nächste Nachricht über einen weiteren großen Verlust für die Film-Branche. Irvin Kershner, der Regisseur von Star Wars: Das Imperium schlägt zurück (1980) und dem James Bond-Film Sag niemals nie (1983), verstarb am 27. November im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Los Angeles.

Dabei hat er ja seine Laufbahn als Fotograf begonnen, ehe er schließlich beim Fernsehen unterkam und in verschiedenen Funktionen wie Drehbuchautor, Kameramann, Cutter und eben Regisseur tätig war. Nach einigen kleineren und zum Großteil eher unbekannten Produktionen verpflichtete ihn schließlich George Lucas höchstpersönlich mit dem (angeblichen) Satz ‘You are not Hollywood!’ für den mit Abstand besten Teil der Star Wars-Saga. Es folgten besagter James Bond (für den Sean Connery extra wieder vor die Kamera geholt wurde), Robocop 2 (1990) und schließlich einige Episoden der von Steven Spielberg produzierten Serie Seaquest DSV (1993-1995). Erwähnenswert bleibt noch ein seltener Auftritt als Schauspieler in Martin Scorseses Film Die letzte Versuchung Christi aus dem Jahre 1988.

Bis zu seinem Tod hat er als Fotograf und an weiteren Filmprojekten gearbeitet.

Weitere Informationen

Themen:
Personen: ,
Filme: