Jedis sind ja doch Arschlöcher…

Jedis sind ja doch Arschlöcher…

Wir alle lieben Star Wars, weil dies praktisch eines der größten Fundamente der allgemeinen Nerd-Kultur darstellt. Wir alle lieben Jedis, weil sie saucoole Lichtschwerter schwingen und zur Errettung der Galaxis böse Buben metzeln dürfen. Andererseits hasse ich eigentlich diesen neuen Episoden-Krimskrams (entsprechend auch das obige Bildchen). Und ich weiß, dass Han zuerst geschossen hat…

Zudem dürfte es unter den an sich kreuzbraven Jedis (mal abgesehen von den Typen auf der Dunklen Seite) noch einige weitere Schwarze Schafe geben, die ihre Alltags-Frustrationen (eventuell resultierend aus einer gewissen Unbefriedigtheit heraus?) reichlich ungut in der Öffentlichkeit ausleben. Wobei vielleicht machen die das auch nur einfach deshalb, weil sie es können. Das schockierende Beweisvideo folgt an dieser Stelle…

Die Ströme sollte man bekanntlich ja auch nicht kreuzen…