Jennifer Lawrence legt sich mit Tierschutzorganisation PETA an

Jennifer Lawrence legt sich mit Tierschutzorganisation PETA an

In einem Interview mit dem Magazin Rolling Stone erzählte Jennifer Lawrence etwas über die Szene aus dem Film Winter’s Bone, in der sie ein Eichhörnchen häuten musste. Auf die Frage, ob sie es tatsächlich getan hätte, oder es ein Filmtrick war, antwortete Lawrence: “Für PETA sollte ich sagen, dass die Szene gestellt war, aber scheiß auf PETA.

Die Tierschutzorganisation reagierte darauf gewohnt humorlos und zitierte Henry David Thoreau: “Das Eichhörnchen, das du zum Spaß tötest, stirbt im Ernst.” Laut eines Berichtes von E! News sagte Lawrence 2010 in einem Interview, dass ihr ein Freund ihres Bruders zeigen wollte, wie man ein Eichhörnchen häutet. Nach den ersten Schnitten sei sie ins Haus gegangen und hätte geweint. Bei PETA ist man überzeugt, dass Lawrence einfach nur einen Spruch bringen wollte und in Zukunft für die Rechte von Tieren eintreten wird, wie es schon viele andere junge Stars vor ihr getan haben.

Weitere Informationen

Personen: