M. Night Shyamalan dreht Sci-Fi-Film mit Jaden und Will Smith

M. Night Shyamalan dreht Sci-Fi-Film mit Jaden und Will Smith

M. Night Shyamalan war der große Abräumer bei der diesjährigen Verleihung der Goldenen Himbeere. Seine bei Kritikern und Fans katastrophal gefloppte Verfilmung der Animationsserie Avatar (deutscher Titel: Die Legende von Aang) konnte den Negativpreis in den wichtigsten Kategorien für sich beanspruchen: Schlechtester Film, schlechtester Regisseur, schlechtestes Drehbuch und natürlich für den schlimmsten Missbrauch von 3D.

Petitionen, die einen Lizenzentzug des Regisseurs forderten (eine Grafik mit der abnehmenden Qualität seiner Filme auf einer Zeitachse, gibt es hier), waren anscheinend nicht erfolgreich, denn wie Columbia Pictures nun bekannt gab, wird es einen weiteren Shyamalan-Film geben, in dem Jaden (Karate Kid) und sein Vater Will Smith die Hauptrollen übernehmen werden:

Night is an outstanding filmmaker who has a tremendous vision for this science-fiction adventure story and we couldn’t be more excited to be working again with Jaden after our experiences on The Pursuit of Happyness and The Karate Kid. We’re thrilled to have the two of them together on this project.

Das Sci-Fi-Abenteuer mit dem Arbeitstitel One Thousand A.E. soll tausend Jahre in der Zukunft spielen, in der Vater und Sohn ungewollt auf der Erde bruchlanden. Aus dem einst aufgegebenen Planeten Erde ist nun ein beängstigender Ort geworden.

Shyamalan, der gemeinsam mit Gary Whitta auch für das Drehbuch zuständig ist, freut sich sichtlich über die neue Chance:

The chance to make a scary, science-fiction film starring Jaden and Will is my dream project.

via