Mads Mikkelsen: Lieber Hannibal als Bösewicht in Thor 2

Mads Mikkelsen: Lieber Hannibal als Bösewicht in Thor 2

Vor gar nicht all zu langer Zeit hätte jeder Schauspieler für eine Nebenrolle im Kino jede TV-Rolle aufgegeben, aber die Zeiten haben sich wohl geändert. Seit vor allem in den USA mit sehr großem Aufwand TV-Serien produziert werden, kann man sich auch hier einen Namen machen. Für Fans von Superheldenfilmen hat das jetzt aber einige negative Konsequenzen.

Wie wir bereits berichteten, hat Regisseur David Slade beim Daredevil Reboot abgesagt und führt lieber Regie bei der ersten Folge der neuen NBC Serie Hannibal. Die gleiche Produktion kostet Thor 2 nun einen Bösewicht. Diese Rolle hätte eigentlich Mads Mikkelsen übernehmen sollen, doch der sagte nun ab. Er habe wegen seiner Rolle als Hannibal Lecter leider Terminschwierigkeiten. Thor bleibt immerhin noch sein Hauptgegner Loki. Für Serienfans sind dass aber natürlich gute Nachrichten. Wenn Slade und Mikkelsen Kinoproduktionen für Hannibal verlassen, scheinen sie in der Serie ganz schön viel Potential zu sehen.