Quentin Tarantino spricht im Playboy über Karriereende

Quentin Tarantino spricht im Playboy über Karriereende

Quentin Tarantino hat in einem ausführlichen Interview mit dem Playboy angekündigt, dass er kein alter Regisseur werden wolle. Die meisten seiner Kollegen werden im Alter nicht besser und ihre letzten vier Filme sind in der Regel die schlechtesten. Ihm sei seine Filmografie wichtig und ein schlechter Film versaut drei gute. Er wolle nicht die Komödie machen, die nicht zu seinen anderen Filmen passt und die Menschen denken lässt “Oh man, der ist vor 20 Jahren stehen geblieben.

Du hörst auf, wenn du aufhörst“, sagte er dem Magazin, “10 Filme in meiner Filmografie wären gut. Ich habe 7 gemacht. Wenn ich meine Meinung ändere, wenn mir eine neue Story einfällt, könnte ich zurückkommen. Aber wenn ich bei 10 aufhöre, wäre das als künstlerisches Statement o.k.

  • Er soll nicht aufhören!!!