Reese Witherspoon und Ehemann Jim Toth verhaftet

Reese Witherspoon und Ehemann Jim Toth verhaftet

Da hätte sich jemand mal besser an das Motto “Don’t drink and drive” gehalten. Bereits am frühen Freitagmorgen (Ortszeit) war Polizisten in Atlanta ein Fahrzeug aufgefallen, das in Schlangenlinien fuhr. In dem Fahrzeug befanden sich Reese Witherspoon und ihr Ehemann Jim Toth, der den Wagen fuhr. Die Polizisten hielten den Wagen an, woraufhin Witherspoon ausfällig wurde und auch die Star-Karte zog. “Kennen sie meinen Namen,” fragte sie die Polizisten. Die verneinten und sagten, dass sie ruhig sitzenbleiben sollte.

Die Beamten rochen Alkohol und stellten bei einem Test fest, dass Toth betrunken war. Als sie ihn verhaften wollten, stieg Witherspoon aus dem Wagen. Die Polizisten forderten sie auf, im Wagen zu bleiben, und als sie auch beim zweiten Mal nicht reagierte, wurde sie ebenfalls verhaftet. In einem Statement gestand Witherspoon später, wohl einen Drink zuviel gehabt zu haben. Die beiden sind inzwischen auf Kaution entlassen worden.