Revolution legt besten US-Free-TV Serienstart seit 3 Jahren hin

Revolution legt besten US-Free-TV Serienstart seit 3 Jahren hin

NBC darf sich über den besten Serienstart im amerikanischen Free-TV seit drei Jahren freuen. Die Pilotfolge der von J.J. Abrams und Eric Kripke produzierten Serie Revolution wollten 11,7 Millionen Zuschauer sehen. Damit wurde die Bestmarke von V aus dem Jahre 2009 überboten und für NBC ist es der beste Serienstart seit Bionic Woman 2007.

Leider ereilte V dann ziemlich schnell der Serientod und auch Bionic Woman brachte es nur auf neun Folgen. Bleibt zu hoffen, dass es Revolution besser ergeht. Die Serie handelt von einer Welt, in der die Elektrizität plötzlich verloren geht und die Menschen nun ohne überleben müssen. Die Pilotfolge war eigentlich ganz gut, hatte allerdings erhebliche Logikschwächen. So stürzten beispielsweise Flugzeuge vom Himmel, deren Positionslichter noch brannten. Es bleibt also abzuwarten, wie viele Zuschauer auch bei der zweiten Folge wieder einschalten. Wer sich ein Bild von der Serie machen möchte, schaut sich einfach diesen Trailer an: