Ridley Scott dreht neuen Blade Runner ohne Harrison Ford

Ridley Scott dreht neuen Blade Runner ohne Harrison Ford

Ridley Scott, der gerade an der Alien-Vorgeschichte Prometheus arbeitet, kündigte an, sich im Anschluss einem weiteren sehr interessanten Projekt zu widmen. Sein Sci-Fi-Klassiker Blade Runner aus dem Jahr 1982, soll eine Fortsetzung erhalten.

Wie Produzent Andrew Kosove bekannt gab, wird es jedoch keine direkte Fortsetzung, sondern eher eine Neuinterpretation des, auf dem Roman Träumen Androiden von elektrischen Schafen? von Philip K. Dick basierenden, Kultfilms. Dementsprechend wird auch ein komplett neuer Cast zu sehen sein. Da Harrison Ford mittlerweile doch schon etwas in die Jahre gekommen ist, wohl die richtige Entscheidung.

Ridley Scott wird erneut hinter der Kamera stehen und auch als Produzent tätig sein. Wann wir mit dem neuen Blade Runner rechnen können ist leider noch nicht bekannt, frühestens jedoch 2014.