Secuestrados – Final Trailer

Secuestrados – Final Trailer

Was Horrorfilme angeht, haben es innerhalb des letzten Jahrzehnts besonders die Franzosen (High Tension, Frontier(s), Martyrs) geschafft, in Sachen Originalität zu punkten. Aber auch spanische Regisseure wie Isidro Ortiz (Shiver), Juan Antonio Bayona (Das Waisenhaus), Guillem Morales (Uncertain Guest), Jaume Balagueró (Fragile, [Rec]) und Elio Quiroga (The Cold Hour) lieferten beeindruckende Filme, die kein Horror-Fan verpassen sollte. Nun darf man sich über das Debüt des spanischen Regisseurs Miguel Ángel Vivas freuen, an dem auch die Produzenten von Cell 211 mitwirken durften: Secuestrados

Was die Handlung angeht, gibt es nicht sonderlich viel zu sagen. Drei unbekannte Kriminelle stürmen das Haus einer Familie, und hält diese in ihren eigenen vier Wänden gefangen. Die Einbrecher scheinen die Familie fest im Griff zu haben – bis diese beginnt, sich zu wehren…

Secuestrados sieht genau so aus, wie Filme dieser Art sein sollten: beklemmend und unheimlich. Man kann nur hoffen, dass der Trailer ein qualitativer Ausblick auf den Film selbst ist, und dieser das selbe Grad an (notwendiger) Reizüberflutung in sich trägt.

Secuestrados, der den internationalen Titel Kidnapped trägt, war bereits im Zuge einiger Filmfestivals zu sehen. Wann der Film seinen Weg in den deutschsprachigen Raum finden wird, ist leider noch unbekannt.

Weitere Informationen

Themen: