“Snowpiercer” wird für die USA geschnitten – Ist das Publikum zu doof für den Film?

Snowpiercer wird für die USA geschnitten – Ist das Publikum zu doof für den Film?

Die Nachricht ist nicht ganz neu, allerdings gibt es nun eine erste Reaktion des Regisseurs Bong Joon-ho auf sie. Die Weinstein Company besteht darauf, dass Snowpiercer für die USA geschnitten und damit an die Bedürfnisse des Publikums angepasst wird. Der Film wird um zwanzig Minuten gekürzt und bekommt an Anfang und Ende einen Off-Kommentar.

Das bedeutet nichts anderes, als dass die Weinstein Company das US-Publikum für zu doof hält, sich die Inhalte dieser Kommentare auch alleine aus den geschnittenen Filmszenen zu erschließen. Der Regisseur Bong Joon-ho blieb in seinem Kommentar asiatisch-höflich. Er habe zwar zum ersten Mal einen Film für einen internationalen Markt schneiden müssen, Weinstein sein aber bei den Schnitten freundlich gewesen und habe sogar nachgefragt, welche Teile er im Film haben wolle. Das Publikum in den USA reagierte in ersten Kommentaren im Netz hingegen weniger höflich.