Stoker – Oldboy-Regisseur dreht neuen Thriller

Stoker – Oldboy-Regisseur dreht neuen Thriller

Der koreanische Regisseur Park Chan-Wook hat mit seiner Vengeance-Trilogie (Sympathy for Mr. Vengeance, Oldboy [im Bild zu sehen] und Lady Vengeance), I’m a Cyborg But That’s OK und Thirst bereits bewiesen, dass er ein Händchen für interessante, anspruchsvolle Filme hat. Seine Werke sprechen das Publikum, dank beeindruckender Bildgewalt, auf visueller Ebene an, aber sie hinterlassen auch einen emotionalen Eindruck – sie haben das Potenzial zu verwirren, zu verstören oder zu schockieren.

Bei Chan-Wooks nächstem Projekt soll es sich um seinen ersten englisch-sprachigen, amerikanisch produzierten Film handeln: einem Thriller, der den Titel Stoker trägt.

Kurz gesagt handelt Stoker von einer jungen Frau, deren Welt aus den Fugen gerät, als ihr Vater auf mysteriöse Art und Weise verstirbt. Als sie ihr entfremdeter, exzentrischer Onkel besucht, geschehen weitere seltsame Dinge, die sich nicht erklären lassen.

Weitere Informationen gibt es leider nocht nicht – außer, dass Carey Mulligan (An Education) und Jodie Foster (Das Schweigen der Lämmer)  mitspielen werden. Wentworth Miller (Prison Break) versucht diesmal nicht als Schauspieler zu überzeugen, er ist für das Drehbuch verantwortlich.

Leider ist noch unbekannt, für wann Stoker geplant ist, aber ich finde, dass er sich schon jetzt vielversprechend anhört. Da der Film noch in seinen Kinderschuhen steckt, ist es aber gut möglich, dass es im Laufe der Produktion noch zu Änderungen bei Regisseur, Team und Besetzung kommen kann.