The Films of Tim Burton

The Films of Tim Burton

Wer kennt ihn nicht, einen der bekanntesten und bedeutensten Regisseure der etwas düstereren und bizarreren Filmwelten? Natürlich spreche ich von dem Produzenten, Autor und Regisseur Tim Burton, der mit dem Film Beetlejuice (1988) erstmals größere Aufmerksamkeit erlangte. Mit Batman (1989) und Edwar mit den Scherenhänden (1990) gelangen ihm gleich ein Blockbuster und ein künstlerisches Meisterwerk. Ich selbst befand Batmans Rückkehr (1992) und Ed Wood (1996) auch für ganz wunderbare Filme. So nebenbei haben sicherlich Michael Keaton und besonders Johnny Depp ihm ihre Karrieren zu verdanken. Beim Animationsstreifen Nightmare before Christmas (1993) war er zwar nicht als Regisseur tätig, aber Handlung und Figuren entsprangen seiner Feder. Während Sleepy Hollow (1999) noch ein sehr feines Genre-Stück war, enttäuschte Mr. Burton ganz heftig mit seinem Remake von Planet der Affen (2001). Dies war definitiv der Tiefpunkt seiner Karriere. Viel größeren Gefallen befand ich dann allerdings an Charlie und die Schokoladenfabrik (2005). Alice im Wunderland (2010) mag insgesamt nicht so überzeugend sein, aber er knackte immerhin die Milliarde Dollar an globalen Einspielergebnissen, womit sich Herr Burton wohl kaum Sorgen um seine berufliche Zukunft machen muss.

Hier gibt es nun einen fein gemachten Zusammenschnitt der Filme dieses Ausnahme-Regisseurs, der sich wohl wie kein anderer durch seinen eigenwilligen Stil auszuzeichnen vermag:

Mir fällt gerade auf, dass ich bis auf Alice im Wunderland wirklich alle Tim Burton-Filme zumindest einmal gesehen habe.