Tomb Raider Reboot – Spielt Olivia Wilde Lara Croft?

Tomb Raider Reboot – Spielt Olivia Wilde Lara Croft?

Als Toby Gard sein Action-Adventure Tomb Raider 1996 der Öffentlichkeit vorstellte, konnte er noch nicht ahnen, zu welcher Ikone sich seine Protagonistin Lara Croft in der der Spielebranche entwickeln würde. Innerhalb kürzester Zeit eroberte die akrobatische Archäologien die gesamte Unterhaltungsbranche, warb für Produkte, trat in einem Musikvideo der Ärzte auf (Männer sind Schweine) und war auch auf der Leinwand aktiv. In den beiden Filmen Lara Croft: Tomb Raider (2001) und Lara Croft: Tomb Raider – Die Wiege des Lebens (2003), wurde sie jeweils von Angelina Jolie verkörpert.

Nach 15 Jahren, einem Entwicklerwechsel und insgesamt zehn Tomb Raider-Spielen, entschied Entwickler Crystal Dynamics, auf einen Reboot zu setzen und im kommenden elften Spiel der Reihe, die Geschichte der jungen Lara zu erzählen. Passend dazu ist auch ein neues Tomb Raider-Filmprojekt in Planung. Während lange Zeit mit Megan Fox spekuliert wurde, so soll nun MovieWeb zufolge Olivia Wilde (Tron: Legacy) im Gespräch für die Rolle der Lara sein.

Regisseur und Drehbuchautor sind noch nicht gefunden, der geplante Film soll jedoch düsterer und ernster werden, als die beiden bisherigen Teile.