University of Chicago bekommt echtes Päckchen für Indiana Jones

University of Chicago bekommt echtes Päckchen für Indiana Jones

Auf der Poststelle der University of Chicago gab es sicher zahlreiche erstaunte Gesichter, als herauskam, was da gerade per Post angekommen war. Zunächst hatten die Mitarbeiter gedacht, dass sie mal wieder falsch adressierte Post bekommen hätten. Doch dann viel einem studentischen Mitarbeiter ein, wer der ominöse “Henry Walton Jones, Jr.” auf dem Adressaufkleber ist: Indiana Jones!

Das Paket enthielt eine sehr genaue Replika von Professor Abner Ravenwoods Tagebuch aus Jäger des verlorenen Schatzes, doch es ist noch völlig unklar, warum das Päckchen überhaupt bei der Uni gelandet war. Hatte da jemand Langeweile? Ist es die besonders ausgefallene Bewerbung eines Studenten? Mithilfe der Internet-Gemeinde möchte die Universität nun mehr herausfinden. Wer die Entwicklung des Falls weiter beobachten will, kann dies auf der Tumblr-Seite der Universität tun. Dort gibt es auch weitere Details.