US-Box-Office: “Gravity” weiterhin an der Spitze

US-Box-Office: Gravity weiterhin an der Spitze

Gravity konnte sich das dritte Wochenende in Folge an der Spitze der amerikanischen Kinocharts halten und spielte 31 Millionen US-Dollar ein. Das sind nur knapp 28% Prozent weniger Einnahmen als letzte Woche. Weltweit konnte der Film, dessen Produktion rund 100 Millionen gekostet hatte, bereits fast 285 Millionen Dollar einspielen.

Auf dem zweiten Platz befindet sich der Piraten-Thriller Captian Phillips mit 17,3 Millionen Dollar Einspielergebnis. Etwas enttäuscht hat das Carrie-Remake abgeschnitten und nur 17 Millionen eingenommen. MGM hatte sich etwas mehr erwartet, bei nur 30 Millionen Dollar Produktionsbudget sollte der Film trotzdem schwarze Zahlen schreiben. Damit dürfte es Inside WikiLeaks – Die fünfte Gewalt etwas schwerer haben. Der Film hatte ein vergleichbares Budget, konnte am Startwochenende aber gerade einmal 1,7 Millionen Dollar einspielen.

Weitere Informationen

Themen:
Filme: