“World War Z” könnte ein Sequel bekommen

World War Z könnte ein Sequel bekommen

World War Z stand kurz davor, ein absoluter Flop zu werden. Es gab Probleme mit dem Budget, große Teile des Films mussten nachgedreht werden und bei Fans des Buches kam der Film auch nicht besonders gut an. Inzwischen konnte er jedoch schon fast 540 Millionen US-Dollar einspielen und hat anscheinend die Kurve gerade noch so bekommen.

Grund genug für Brad Pitt, auf dem TIFF von einem Sequel zu träumen. In einem Gespräch sagte er jedenfalls, dass darüber auf jeden Fall gesprochen werde. Man habe Unmengen an Material und würde nun schauen, wie es sich zu einem Film verarbeiten lässt. Bei dem einen Film muss es auch nicht bleiben. Bereits vor dem Kinostart von World War Z hatte Pitt angedeutet, dass es der erste Film einer Trilogie sein könnte.