Zack Snyder ist der Superman-Regisseur

Zack Snyder ist der Superman-Regisseur

Christopher Nolans Suche nach dem neuen Superman Regisseur ist abgeschlossen. Wie wir zuletzt berichteten, standen mit Tony Scott und Zack Snyder zwei unterschiedliche Typen von Regisseuren zur Auswahl. Während ersterer vor allem für mittelmäßige Actioner bekannt ist, bot sich mit Snyder ein Comicspezialist an (300, Watchmen), der der Superman-Franchise seinen ganz eigenen Stil geben könnte. Eine ungleiche aber eindeutige Wahl, wie auch Nolan richtig erkannte.

Während Bryan Singer bei Superman Returns vor allem versuchte den Charme der alten Filme einzufangen und damit kläglich scheiterte, soll das Reboot von Zack Snyder moderner und zeitgemäßer werden.

Damit wäre der richtige Regisseur zwar gefunden, ein Problem sehe ich aber noch: Für mich ist Superman der wohl langweiligste Superheld, der es jemals auf die große Leinwand geschafft hat und dessen Entstehungsgeschichte ich mittlerweile fast auswendig kenne. Es bleibt für mich zu hoffen, dass Snyder nicht zu viel Zeit auf Supermans Herkunft verschwendet.