in ,

“A Star is Born” – Bradley Coopers Regiedebut

Nicht jeder Schauspieler verspürt den Drang mal auf dem Regiestuhl Platz zu nehmen. Bradley Cooper aber ist schon seit längerem auf der Suche nach dem richtigen Projekt dass er gerne inszenieren möchte. Wollte er ursprünglich Honeymoon with Harry produzieren so berichtet “collider” nun, dass Cooper eine neue Version des 1937er Films A Star is Born umsetzen will. Cooper wird hier auch als Produzent fungieren; zusammen mit Jon Peters, Billy Gerber und Basil Iwanyk. Für die Hauptrolle hat man momentan wohl ein Auge auf Beyonce Knowles geworfen während Will Fetters das Drehbuch schreiben wird.

Die Geschichte handelt von einem destruktiven Schauspieler der einer aufstrebenden Schauspielerin auf dem Weg zum Erfolg unter die Arme greift. Mit Cooper‘s Version wäre es bereits das dritte Remake des Films. 1954 und 1976 wurde der Stoff bereits verfilmt und beide Male mit mehreren Oscarnominierungen versehen.

Quelle: collider

Was denkst du darüber?

0 points
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

“Akte X” – Mulder und Scully kehren in limitierter Staffel zurück

“Maggie” – Erster Trailer zu Schwarzeneggers Zombiedrama