in ,

Enttäuschendes Feiertags-Filmwochenende in den USA

Das Wochenende nach dem amerikanischen Nationalfeiertag am 4. Juli ist traditionell immer eines der besucherstärksten des Jahres, dieses Jahr war es jedoch eine herbe Enttäuschung. Transformers 4 blieb mit 36,4 Millionen US-Dollar Einspielergebnis an der Spitze der Kinocharts und steuerte so mehr als ein Drittel der Gesamteinnahmen des Wochenendes bei. Denn alle Filme zusammen konnten nur 101 Millionen Dollar einspielen.

Das ist ein deutlicher Rückgang nach der Rekordsumme von 225 Millionen aus dem letzten Jahr. Da lag der Feiertag zwar noch ein wenig günstiger, dieses Jahr konnten sich die Besucher aber auch nicht auf besonders gute Filme freuen. Vor allem die Nummer zwei der Kinocharts, Tammy mit Hauptdarstellerin Melissa McCarthy, enttäuschte mit 21 Millionen Dollar bei Einspielergebnis und kam zudem auch nicht besonders gut bei den Zuschauern an.

Was denkst du darüber?

0 points
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

“Batman v Superman”: Erstes Bild von Henry Cavill als Superman

Lichtspielcast 15 – “The Brothers Bloom”