in ,

Johnny Depp steigt wegen Gage bei “Black Mass” aus

Johnny Depp sollte eigentlich die Rolle des Bostoner Gangsters Whitey Bulger in dem Biopic Black Mass spielen, doch das scheint nun an seinen Gagenforderungen zu scheitern. Depp ist demnach nicht bereit, auf die Hälfte seiner üblichen Gage von 20 Millionen Dollar zu verzichten, wie mehrere Medien übereinstimmend berichten.

Damit ist nun das gesamte Projekt gefährdet, da nicht sicher ist, ob die Geldgeber das Projekt unter diesen Umständen weiter finanzieren werden. Vielleicht wäre es von Anfang an besser gewesen, für diese relativ kleine Produktion jemanden mit einer geringeren Gage zu holen. Und Johnny Depp – immerhin Besitzer einer Privatinsel – offenbart hier auch ein wenig seine Hauptmotivation, Filme zu drehen.

Was denkst du darüber?

0 points
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Erster Trailer für “Prisoners” mit Jake Gyllenhaal und Hugh Jackman

James Bond: Liebesgrüße aus Moskau