“Nocturnal Animals” – Noirthriller von Tom Ford, George Clooney produziert

Nocturnal Animals – Noirthriller von Tom Ford, George Clooney produziert

Modedesigner Tom Ford debutierte 2009 mit seiner Verfilmung des Christopher Isherwood Romans A Single Man. Nun plant er seinen zweiten Film: Nocturnal Animals; einem Noirthriller in der sich eine Frau in dem Buch ihres verstorbenen Mannes verliert. Ford wird Regie führen sowie das Drehbuch schreiben. Das Duo George Clooney und Grant Heslov werden als Produzenten fungieren. Die Buchvorlage Tony and Susan stammt von Austin Wright. Als Schauspieler hat man momentan Amy Adams und Jake Gyllenhaal im Auge. Hier eine Synopsis der Story:

Susan Morrow hat gelernt, immer ja zu sagen. Nicht aufzubegehren, mitzuspielen, die Dinge hinzunehmen, wie sie sind: den Ehemann, der Herzchirurg ist, nur seine Karriere im Blick hat und sie wahrscheinlich mit einer Arzthelferin betrügt. Die Ehe, die unbemerkt immer mehr in die Brüche geht. Ihre Pflichten als Hausfrau und Mutter.

Da erhält sie eines Tages Post von ihrem Exmann Edward, von dem sie seit zwanzig Jahren nichts mehr gehört hat. Als sie ihn damals verließ, war er ein angehender Schriftsteller, voller hochfliegender Pläne. Jetzt hat er ihr das Manuskript eines Romans geschickt, und widerstrebend beginnt sie, es zu lesen. Es ist die zutiefst verstörende Geschichte des Mathematikprofessors Tony Hastings, dessen Frau und Tochter auf der gemeinsamen Fahrt in den Urlaub entführt und grausam ermordet werden. Es ist die Geschichte eines Mannes, dessen ganzes Leben zerbricht, weil er gelernt hat, immer vernünftig zu bleiben. Weil er verlernt hat, sich zu wehren. Und weil er nicht glauben will, dass seine schlimmsten Ängste wirklich wahr werden könnten. Unaufhaltsam gerät Susan in den Sog dieses beklemmenden Romans. Und je weiter sie liest, desto mehr beginnt sie zu ahnen, dass Edward vielleicht gar nicht ihre Meinung über sein Manuskript einholen will. Dass er vielmehr auf raffiniert verschlüsselte Weise von ihr selbst erzählt…

Quelle: collider & slashfilm

Weitere Informationen

Personen: ,