Trailer zu “Suicide Squad”

Trailer zu Suicide Squad

Warner Bros. liefert uns nächstes Jahr einen Haufen von Bösewichten aus dem DC Universum, welchem im Auftrag der US-Regierung sich auf ein “Selbstmord-Kommando” begeben, um so dem Knast zu entgehen.

In einem geheimen Projekt der US-Regierung geben sie den bösesten Schurken der Welt die Möglichkeit auf Immunität. Der einzige Haken dabei ist ein möglicher Tot bei ihren Einsätzen, da die Regierung für eine solche Mission natürlich die für sie am entbehrlichsten beauftragt.
Mit dieser Idee rufen sie das so genannte Suicide Squad ins Leben. Dieses setzt sich aus dem Joker (Jared Leto), Rick Flagg, Harley Quinn (Margot Robbie), Deadshot (Will Smith), Captain Boomerang (Jai Courtney) und Enchantress (Cara Delevinge) zusammen. Und ob diese Bösewichte nur ihre Aufträge erfüllen oder doch auch auf eigene Faust operieren, sehen wir dann 2016 in den Kinos.

Die alte Besetzung des Suicide Squads operierte das erste Mal im Jahre 1959 in The Brave and the Bold, erschaffen von Robert Kanigher und Ross Andru. Da sich die Zusammensetzung des Teams über die Jahre jedoch ändert, bleibt hierbei noch viel Platz für Spekulationen. Gemunkelt wird derzeit das Jesse Eisenberg einen Auftritt im Film haben könnte, da man ihn das erste Mal in Batman vs Superman: Dawn of Justice als Lex Luthor zu sehen bekommt.
Nicht vergleichen darf man hier zwischen diesem Team und dem von Marvel ins Leben gerufene Spin-Off von Spider-Man mit dem Titel The Sinister Six. Der Unterschied liegt hier vor allem darin das in Marvels Film die Helden weiterhin als Böse gelten und in DCs Film die Schurken eine Chance auf ein neues Leben bekommen.

Vergleichen lässt sich das Suicide Squad mit den Thunderbolts, diese sind ebenso eine Ansammlung von moralisch eher unsympatischen Kämpfern, die ebenfalls von der Regierung als entbehrliche Einheit in den möglicherweise tödlichen Kampf geschickt werden.
Sicher ist auf jeden Fall das David Ayer (End of Watch) hier Regie führen wird.