in ,

Lichtspielcast 28 – “Mad Max: Fury Road”

“What a lovely day, ladies and gentlemen!” Wir begrüßen euch zu einer neuen Folge des Lichtspielcasts. Heute unter anderem mit News zu John Woo‘s neuestem Film, die Tatsache, dass Harry Shearer die Simpsons verlässt und Neuigkeiten zur Oculus Rift. Weiter geht es mit Daredevil über das sich Dennis und Johannes etwas uneinig sind. Mo hat unterdessen Spaß an der PC-Version von GTA5 gefunden, kann herzlich über bzw. mit Silicon Valley lachen und ist wie Dennis von dem Horrorfilm Der Babadook sehr angetan. Als letztes steht noch The Guest auf Dennis’ Liste über den man am besten so wenig wie möglich weiß und einfach anschaut.

Als ausführliches Review gibt es heute Mad Max: Fury Road, der neue Film von George Miller. Die meisterhaft geschnittenen Trailer sorgten weltweit bereits für eine universelle Vorfreude die seinesgleichen sucht. Ob der Film jenem Maß an Vorfreude gerecht werden kann und die Actionszenen wirklich so fantastisch sind wie versprochen, erfahrt ihr in unserem Review. Viel Spaß beim durchhören! Wie immer sind wir dankbar für E-Mails (lichtspielcast@kinofilme.com), sowie eure Kommentare und ITunes-Bewertungen.

Shownotes

Was denkst du darüber?

0 points
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Frühstück in Westeros – Unbowed, Unbent, Unbroken (S05E06)

“Manhunt” – John Woo dreht wieder klassischen Actionfilm