Anonymous – Trailer zu Roland Emmerichs Shakespeare-Film

Anonymous – Trailer zu Roland Emmerichs Shakespeare-Film

Mit Anonymous hat sich Roland Emmerich einen auffallend untypischen Stoff für seinen nächsten Film ausgesucht. Der Regisseur von Katastrophenfilmen wie Independence Day, The Day After Tomorrow oder 2012, wird noch in diesem Jahr seinen wohl anspruchsvollsten Film in die Kinos bringen.

Das Historiendrama um den Dramatiker William Shakespeare und die Theorie, dass dieser seine Werke nicht selbst geschrieben habe, wird wohl großteils ohne Explosionen und überbordende Effekte auskommen müssen und Emmerich eine zurückhaltendere und subtilere Inszenierung abverlangen, die er aber bisher noch kaum in seinen Filmen gezeigt hat.

Für die Hauptrolle des angeblich wahren Autors Edward de Vere wurde Rhys Ifans gecastet, bekannt aus Notting Hill und durch seine Kurzzeitverlobung mit Schauspielkollegin Sienna Miller. Und auch in den weiteren Rollen sind mit David Thewlis, Derek Jacobi, Joely Richardson und Vanessa Redgrave keine richtig bekannten Schauspieler zu finden.

Anonymous startet hierzulande am 13. Oktober. Hier haben wir den ersten Teaser-Trailer für euch (man beachte die Radiohead-Musik):

  • Patch

    Und auch in den weiteren Rollen sind mit David Thewlis, Derek Jacobi, Joely Richardson und Vanessa Redgrave keine richtig bekannten Schauspieler zu finden. ???? BITTE!!!!????
    Will der Schreiberling von oben drüber mich veräppeln???!!!
    Vanessa Redgrave ist seit geschätzten 40 Jahren im Filmgeschäft, ihre Tochter Joely Richardson seit mind. 20 und Derek Jacobi gehört ja NUR zu den bekanntesten Shakespeare Akteuren überhaupt und hat auch NUR in über 100 Filmen mitgespielt!!! Wie z.B. in den total unbekannten Filmen:
    Hamlet (’96), Gladiator oder vor kurzem The King’s Speech!!

    Welcher Autor hatte denn da zu tief ins Glas geschaut!!!???
    Man man man!!! Die Seite heißt doch Kinofilme.com!!!
    Da müsst man sich ja schon ‘n bissl auskennen!