Insidious – neuer Horror des Saw-Regisseurs

Insidious – neuer Horror des Saw-Regisseurs

Gemeinsam haben Drehbuchautor/Schauspieler Leigh Whannell und Regisseur James Wan über die letzten Jahre einige Filme gemacht, die zwar keine Meisterwerke waren, aber gerade unter Horror-Liebhabern bekannt sind. Nach Saw, Dead Silence und Death Sentence kommt schon bald der nächste Grusel-Schocker, an dem auch die Produzenten von Paranormal Activity mitarbeiten durften.

Kurz gesagt handelt Insidious von einem verfluchten Haus. Als eine Familie in dieses Haus einzieht, kommt es zu einem Unfall mit fatalen Folgen: der Sohn des jungen Paares fällt auf unerklärlichweise ins Koma. Als auch noch böse Geister ihr Unwesen treiben, steigert sich die unheimliche Atmosphäre ins Unermessliche…

Dazu der Teaser-Trailer:

Rose Byrne, die immer noch an der Seite von Glenn Close in der TV-Serie Damages zu sehen ist, und Patrick Wilson, der besonders in Hard Candy und Little Children sein Talent bewiesen hat, sind in den Hauptrollen zu sehen. Auch Barbara Hershey (Black Swan) und Lin Shaye (die grandiose Mutter aus Dead End) sind mit dabei.

In die Kinos kommt Insidious am 1. April 2011. Wer das Whannell-Wan Dreamteam noch im Interview hören möchte, kann das auf Collider.com tun.