Breaking Dawn Teil 1 nimmt über 700 Millionen Dollar ein

Breaking Dawn Teil 1 nimmt über 700 Millionen Dollar ein

Summit Entertainment gab heute bekannt, dass der vierte Teil der Twilight-Saga Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 1 weltweit inzwischen über 700 Millionen Dollar eingespielt hat. Wenn man bedenkt, dass der Film erst am 18. November 2011 angelaufen ist, wird er wohl keine großen Probleme haben, zum bisher erfolgreichsten Teil der Saga zu werden – vor allem, weil er in Japan und China noch gar nicht läuft.

Es sind aber nicht nur die Einnahmen an den Kinokassen alleine, die Twilight zu so einem profitablen Franchise machen. Die Serie hat eine breite Fanbasis auf der ganzen Welt, die auch die Zweitverwertung auf Blu-ray, DVD und Video on Demand zu einem lukrativen Geschäft macht. Lionsgate, der neue Besitzer von Summit, dürfte über diese Nachricht auf jeden Fall erfreut sein.