“Independence Day”-Sequel ohne Will Smith

Independence Day-Sequel ohne Will Smith

Roland Emmerich verriet den Kollegen von Collider während eines Pressetages für White House Down, dass das Independence Day-Sequel sehr wahrscheinlich sein nächster Film sein wird. Angepeilt ist eine Veröffentlichung am 3. Juli 2015 – 19 Jahre nach dem Start des ersten Teils.

Eigentlich war geplant, zwei Nachfolger zu drehen. Beide Filme sollten 20 Jahre nach den Ereignissen des Originalfilms spielen. Der Erste sollte am Ende einen Cliffhanger haben, der direkt in den dritten Film überleitet. Doch diese Idee wurde nun offensichtlich verworfen. Emmerich verriet, dass er und sein Co-Autor Dean Devlin diese Idee verworfen haben und sich aktuell nur auf einen weiteren Film konzentrieren möchten. Zudem bestätigte er, dass Will Smith nicht wieder mitspielen wird.