Universal denkt über Safe House Sequel nach

Universal denkt über Safe House Sequel nach

Auch wenn Safe House kein besonderer Hit war, konnte der Film weltweit trotzdem über 200 Millionen Dollar einspielen. Für Universal Grund genug ein Sequel zu planen, wie das Magazin The Hollywood Reporter berichtet. Das Drehbuch soll wie schon beim ersten Teil David Guggenheim schreiben und das Studio hätte auch gerne die beiden Hauptdarsteller Denzel Washington und Ryan Reynolds wieder mit an Bord.

Das verwundert nicht, denn ohne diese zwei Zugpferde wäre sicher schon der erste Teil nicht so erfolgreich gewesen. Auch wenn der Film ein solider Thriller ist, muss man ihn nicht unbedingt gesehen haben. Wer Safe House noch nicht gesehen hat, sollte den nächsten Teil vielleicht nicht lesen, da er einen kleinen Spoiler enthält. Angesichts des Filmendes dürfte es auch relativ schwierig sein, einen der beiden Protagonisten in ein Sequel einzubauen. Mal sehen, was sich Universal da einfallen lässt.