in ,

Die besten Agentenfilme der Filmgeschichte und ihre Geheimagenten

Als Protagonist muss man in Agentenfilmen und Spionagefilmen so einiges mitmachen. In unserem Special über die besten Agentenfilme stellen wir zehn Filmagenten vor, die nicht umsonst Geschichte geschrieben haben.

Geheimagenten sollten eigentlich im Geheimen operieren. Während das in der Realität der Fall ist, sieht die Sache deutlich anders aus, sobald ein Agent auf der Kinoleinwand in Erscheinung tritt. Hier sind Geheimagenten oft wahre Actionhelden, die sich in waghalsige Abenteuer stürzen und mit der Geheimhaltung ist es auch nicht weit bestellt. Nicht umsonst sind so einige Agenten mittlerweile Ikonen der Popkultur und begeistern seit Jahrzehnten das Kinopublikum. Von Ethan Hunt über Jason Bourne bis hin zu James Bond. Grund genug, einmal einen Blick auf zehn der bekanntesten Filmagenten zu werfen.

Die besten Agentenfilme und ihre Geheimagenten

Wir wollen dir hier die besten Agentenfilme und ihre Geheimagenten näher vorstellen. Die ersten Plätze dieser Bestenliste sind in Stein gemeißelt, doch auf den hinteren Plätzen gibt es doch die eine oder andere Überraschung.

  1. Harry Hart
    Geheimagentenstatus: Im Einsatz

    • Kingsman: The Secret Service (2014)
    • Kingsman: The Golden Circle (2017)

    Mit Harry Hart schuf Darsteller Colin Firth in „Kingsman“ den perfekten Mix aus einem klassischen Gentlemen der 60er Jahre und einem modernen Actionhelden. Dabei durfte er sogar den einen Schuss in den Kopf überleben, um schließlich in der Fortsetzung eine überraschende Rückkehr zu feiern. Nach aktuellen Planungen wird Firth die Rolle noch in einem dritten Agentenfilm spielen und damit die Kingsman-Trilogie abschließen.

  2. Alicia Huberman
    Geheimagentenstatus: Außer Dienst

    • Berüchtigt (1946)

    Mit „Notorious“ drehte Alfred Hitchcock nicht nur einen der ersten Agentenfilme, er schuf auch gleich eine der spannendsten Agentinnen der Filmgeschichte. In dem Thriller von 1946 spielt Ingrid Bergman die Rolle der Alicia Huberman, Tochter eines verurteilten deutschen Spions, die gezwungen wird, für die US-Geheimdienste zu arbeiten. Ihr Auftrag führt sie nach Brasilien, wo sie eine Gruppe von Nazis infiltrieren soll.

  3. Austin Powers
    Geheimagentenstatus: Außer Dienst

    • Austin Powers: Das Schärfste, was Ihre Majestät zu bieten hat (1997)
    • Austin Powers: Spion in geheimer Missionarsstellung (1999)
    • Austin Powers: Goldständer (2002)

    Nicht jeder Geheimagentenfilm muss dem Genre Action- oder Thriller zugeordnet werden, wie Austin Powers beweist. In drei Filmen nimmt Darsteller Mike Myers die James-Bond-Reihe und vergleichbare Agentenfilme aufs Korn und liefert eine spaßige Parodie ab. Dabei übernahm Myers nicht nur die Rolle des in den 70er eingefrorenen Agenten, der in der Gegenwart wieder erwacht, sondern spielte auch dessen Gegenspieler Dr. Evil.

  4. Harry Tasker
    Geheimagentenstatus: Außer Dienst

    • True Lies – Wahre Lügen (1994)

    Zugegeben, es durften sich zu Beginn seiner Karriere vermutlich nur sehr wenige Menschen vorstellen können, das Arnold Schwarzenegger einmal als Geheimagent in einem Agentenfilm aktiv sein könnte. Genau dies ist jedoch in „True Lies“ der Fall, in dem der Darsteller in die Rolle von Harry Tasker schlüpft. Tasker ist der Top-Agent der Anti-Terror-Organisation Omega Sector, was dummerweise dessen Frau Helen nicht weiß. Dies wird vor allem dann zu einem Problem, als Terroristen die Geheimidentität von Tasker herausfinden.

  5. Nikita
    Geheimagentenstatus: Außer Dienst

    • Nikita (1990)

    Die titelgebende Heldin Nikita, gespielt von der Französin Anne Parillaud, ist vor allem deshalb eine Besonderheit in dieser Liste, da sie den Beruf der Agentin gar nicht will. Stattdessen wird sie unter Zwang zur Spionen und Killerin ausgebildet. Neben ihrem Auftritt im Originalfilm von Luc Besson im Jahr 1990 war Nikita anschließend noch einmal in einem amerikanischen Remake 1993 und zwei TV-Serienadationen zu sehen.

  6. Harry Palmer
    Geheimagentenstatus: Außer Dienst

    • Ipcress -- streng geheim (1965)
    • Finale in Berlin (1966)
    • Das Milliarden-Dollar-Gehirn (1967)

    Bei seinem ersten Auftritt in „Ipcress -- streng geheim“ (1965) wurde Harry Palmer als der Geheimagent der Arbeiterklasse beschrieben, und dies durchaus gerechtfertigt. Der von Michael Caine gespielte Palmer war für die damalige Zeit etwas Neues. Eine geerdete Version der Filmagenten, der im Kontrast zu Filmen wie der James-Bond-Reihe stand. Die Idee schien beim Publikum anzukommen, spielte Caine die Rolle doch noch vier weitere Male.

  7. Jack Ryan
    Geheimagentenstatus: Im Einsatz

    • Jagd auf Roter Oktober (1990)
    • Die Stunde der Patrioten (1992)
    • Das Kartell (1994)
    • Der Anschlag (2002)
    • Jack Ryan: Shadow Recruit (2014)

    Jack Ryan ist der Geheimagent in dieser Liste, der den größten Karrieresprung machen konnte. In der Buchvorlage von Tom Clancy schaffte es Ryan am Ende sogar zum Präsidenten von Amerika. Im Kino war der Charakter dagegen immer wieder in verschiedenen Inkarnationen zu sehen. Erstmals gespielt wurde Ryan von Alec Baldwin in „Jagd auf Roter Oktober“. Später übernahmen Harrison Ford, Ben Affleck und Chris Pine die Rolle. Die aktuelleste Inkarnation wird von John Krasinski in einer Amazon-Serie gespielt, die auch gleich den Titel „Jack Ryan“ trägt.

  8. Jason Bourne
    Geheimagentenstatus: Außer Dienst

    • Die Bourne Identität (2002)
    • Die Bourne Verschwörung (2004)
    • Das Bourne Ultimatum (2007)
    • Das Bourne Vermächtnis (2012)
    • Jason Bourne (2016)

    Ähnlich wie Nikita wurde Jason Bourne nicht nur als Agent, sondern auch als Killer ausgebildet. Nach einem Gedächtnisverlust ändert sich jedoch alles und er muss sich seiner einstigen Auftraggeber erwehren. Insgesamt vier Mal trat Matt Damon bisher in der Rolle des Agenten auf, wobei die Bourne-Reihe das Action-Kino nach der Jahrtausendwende signifikant beeinflusste. Erdacht wurde die Figur von Romanautor Robert Ludlum, wobei Bourne in Deutschland bei der Erstveröffentlichung noch den Namen Borowski trug.

  9. Ethan Hunt
    Geheimagentenstatus: Im Einsatz

    • Mission: Impossible (1996)
    • Mission: Impossible II (2000)
    • Mission: Impossible III (2006)
    • Mission: Impossible – Phantom Protokoll (2011)
    • Mission: Impossible – Rogue Nation (2015)
    • Mission: Impossible – Fallout (2018)

    Geheimagenten stehen immer wieder vor schwierigen Aufgaben, doch nur wenn die Mission wirklich unmöglich erscheint, tritt Ethan Hunt auf den Plan. Bereits sechs Mal musste der von Tom Cruise gespielte Agent die Welt in Agentenfilmen retten und auch ein Ruhestand scheint nicht absehbar. Der Erfolg von Ethan Hunt dürfte vor allem in den waghalsigen Actionsequenzen zu finden sein, in die der Agent sich immer wieder stürzt.

  10. James Bond
    Geheimagentenstatus: Im Einsatz

    Natürlich darf in einer Liste der bekanntesten Filmagenten James Bond nicht fehlen, schließlich ist Bond der Filmagent überhaupt. Was die Figur dabei so interessant macht, ist ihre Wandlungsfähigkeit. Darsteller wie Sean Connery, George Lazenby, Roger Moore, Timothy Dalton, Pierce Brosnan und Daniel Craig gaben Bond immer wieder ihre eigene Note, ohne aber die Kernwerte der Figur über Bord zu werfen. Nicht umsonst entstanden bereits 25 Filme rund um den Agenten. Hier findest du einen Überblick über alle Bond-Filme, alle James Bond Schauspieler und hier die besten Bond Bösewichte.

Unser Fazit: Gute Geheimagenten erkennt man daran, dass sie nicht nur ein Abenteuer bestreiten, sondern einer ganzen Reihe von Aufträgen in Agentenfilmen nachgehen. Und die besten von ihnen sind sogar noch im Einsatz.

Was denkst du darüber?

1 point
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Frühstück (ohne Westeros) – Vienna Comic Con 2019

Frühstück in Cintra – The Witcher Season 1