Eskapoden #11: Concering Comics

In der Eskapode Concerning Comics widmet sich der Podcast Eskapoden der Welt der Comics. Wir setzen damit eine kleine Reihe fort, in der wir das eskapistische Potential diverser Medien von Film und Serien über Videospiele betrachtet haben, denn auch in Comics steckt schier unendliches Potential!

Wir halten uns nicht lange mit der Unterscheidung von Graphic Novels, Comics oder Manga auf und ergründen gleich die Möglichkeiten, die gezeichnete sequentielle Kunst bietet und welche Vor- und Nachteile diese außergewöhnliche Literaturform gegenüber Film und (großteils) geschriebener Literatur hat. Wir erfahren, aus welchem Manga sich Mo Panels an die Wand hängen möchte und bei welchem Comic Jo gerührt weinen musste.

Unser Podcast erscheint zwar nicht sequentiell gezeichnet in Heftform, dafür in regelmäßigen Audiosequenzen auf Apple Podcasts (a.k.a iTunes), Spotify oder im Pod-Catcher eurer Wahl!

Wir freuen uns sehr, wenn ihr uns abonniert, wenn ihr unsere Gespräche interessant findet, aber auch über Feedback (z.B. per Mail an eskapoden@kinofilme.com) und wenn ihr uns weiterempfehlt.

Cover artwork by sebastianbenjamin.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Eskapoden #10: COVIDeospiele