in ,

Real Steel – Robo-Sci-Fi von Shawn Levy mit Hugh Jackman

Shawn Levy, Regisseur von familienfreundlichen Komödien wie Nachts im Museum oder Im Dutzend billiger, hat mit seinem neuesten Film Real Steel ein Sci-Fi-Drama in den Startlöchern stehen, das wohl jedem männlichen Teenager ein Glitzern in die Augen zaubern dürfte.

Real Steel ist die Geschichte des ehemaligen Profiboxers Charlie Kenton (Hugh Jackman) der kurz vor dem Titel stand, als die Roboter den Ring übernahmen und menschliche Kämpfer obsolet machten. Von Geldsorgen geplagt, steigt er wiederwillig mit seinem von ihm entfremdeten Sohn Max (Dakota Goyo) in die Welt des Roboterboxens ein. Gemeinsam trainieren sie den unscheinbaren Sparring-Roboter Atom zum möglichen Titelaspiranten und so langsam finden Vater und Sohn wieder zueinander.

Neben Hugh Jackman und Dakota Goyo konnte das Produzententeam um Steven Spielberg auch Evangeline Lilly und Kevin Durand (beide bekannt aus der Serie Lost) für den Film gewinnen. Außerdem mit dabei: James Rebhorn, Anthony Mackie, Hope Davis und Olga Fonda.

Real Steel startet am 10. November in unseren Kinos.

Was denkst du darüber?

0 points
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Final Destination 5 – Der erster Trailer ist da

Danny Trejo für 4. Staffel Sons of Anarchy verpflichtet