Christopher Nolan wird nie wieder einen Batman-Film drehen

Christopher Nolan wird nie wieder einen Batman-Film drehen

James Bond hat uns gelehrt, dass man niemals nie sagen sollte. Doch genau das hat Emma Thomas jetzt getan. Die Produzentin und Ehefrau von Christopher Nolan sagte in einem Interview mit dem SFX Magazin, sie könne es sich absolut nicht vorstellen, dass ihr Ehemann jemals wieder einen Batman-Film drehen wird. Manchmal mache es einfach Spaß, zu gehen und etwas anderes zu machen.

Die drei Batman-Filme von Nolan hätten die beiden immerhin zehn Jahre lang beschäftigt. Nolan hätte die Arbeit sehr viel Spaß gemacht, aber sie könne es sich nicht vorstellen, dass er Interesse an einer weiteren Version des gleichen Themas hätte. Thomas sagte, dass es bei einer Trilogie einen Anfang, eine Mitte und ein Ende gäbe, was großartig sei. Schließlich sind auch Filme so aufgebaut, der Dreiteiler ist also im Prinzip ein verlängerter Film.

Ein vierter Teil würde aus den einzelnen Teilen Episoden machen, wie wir sie bei Serien kennen. Es würde kein richtiges Ende geben und Thomas kann sich nicht vorstellen, dass sich ihr Mann dafür begeistern könnte, einen weiteren Teil zu drehen, wenn dort einfach nur neue Bösewichte eingeführt werden und sonst nichts.