Gewinner der Goldene Himbeere 2012: Adam Sandlers Jack & Jill

Gewinner der Goldene Himbeere 2012: Adam Sandlers Jack & Jill

Es gibt Preise, auf die würde man gerne verzichten und das gilt auch für den Razzie Award, der bei uns als Goldene Himbeere bekannt sind. Wie wir bereits berichteten, “überzeugte” Adam Sandlers Jack & Jill schon bei den Nominierungen. Erwartungsgemäß räumte der Film nun auch bei der Preisverleihung ab.

Tatsächlich ließ der Film seiner Konkurrenz keine Chance und gewann jede einzelne Himbeere, die vergeben wurde. Sandler bekam gleich zwei, da er Jack und Jill spielte, Hollywood Urgestein Al Pacino und der Komiker David Spade gewannen eine Himbeere als schlechtester Nebendarsteller, bzw. -darstellerin. Insgesamt scheint der Film in allen Beteiligten das Schlechteste hervorgeholt zu haben, denn die Leser der bekannten Kritikerseite Rotten Tomatoes wählten die Besetzung von Jack & Jill zum miesesten Ensemble überhaupt – knapp vor den Darstellern des ersten Twilight-Teils.

Gewinner der Goldene Himbeere 2012:

Kategorie: Schlechtester Film

  • Bucky Larson
  • Jack & Jill
  • New Year’s Eve
  • Transformers: Dark Of The Moon
  • The Twilight Saga: Breaking Dawn, Part I

Kategorie: Schlechtester Schauspieler

  • Russell Brand – Arthur
  • Nicolas Cage – Drive Angry, Season Of The Witch, Trespass
  • Taylor Lautner – The Twilight Saga: Breaking Dawn, Part I, Abduction
  • Adam Sandler – Jack & Jill, Just go With It
  • Nick Swardson – Bucky Larson

Kategorie: Schlechteste Schauspielerin

  • Martin Lawrence (als Momma) – Big Mommas: Like Father, Like Son
  • Sarah Palin – Undefeated
  • Sarah Jessica Parker – I Don’t Know How She Does It, New Year’s Eve
  • Adam Sandler (als Jill) – Jack & Jill
  • Kristen Stewart – The Twilight Saga: Breaking Dawn, Part I

Kategorie: Schlechtester Nebendarsteller

  • Patrick Dempsey – Transformers: Dark Of The Moon
  • James Franco – Your Highness
  • Ken Jeong – Big Mommas: Like Father, Like Son, The Hangover 2, Transformers: Dark Of The Moon
  • Al Pacino – Jack & Jill
  • Nick Swardson – Jack & Jill, Just Go With It

Kategorie: Schlechteste Nebendarstellerin

  • Katie Holmes – Jack & Jill
  • Brandon T Jackson (als Charmaine) – Big Mommas: Like Father, Like Son
  • Nicole Kidman – Just Go With It
  • David Spade (als Monica) – Jack & Jill
  • Rosie Huntington-Whiteley – Transformers: Dark Of The Moon

Kategorie: Schlechtestes Leindwand-Ensemble

  • Bucky Larson
  • Jack & Jill
  • New Year’s Eve
  • Transformers: Dark Of The Moon
  • The Twilight Saga: Breaking Dawn, Part I

Kategorie: Schlechteste Regie

  • Michael Bay – Transformers: Dark Of The Moon
  • Tom Brady – Bucky Larson
  • Bill Condon – The Twilight Saga: Breaking Dawn, Part I
  • Dennis Dugan – Jack & Jill, Just Go With It
  • Garry Marshall – New Year’s Eve

Kategorie: Schlechtestes Prequel, Remake, Ripp-Off oder Sequel

  • Arthur
  • Bucky Larson
  • The Hangover 2
  • Jack & Jill (Rip-Off von Ed Woods Glen or Glenda)
  • The Twilight Saga: Breaking Dawn, Part I

Kategorie: Schlechtestes Leinwand-Paar

  • Nic Cage & irgend jemand
  • Shia LaBeouf & Rosie Huntington Whiteley – Transformers: Dark Of The Moon
  • Adam Sandler & Brooklyn Decker/Jennifer Aniston – Just Go With It
  • Adam Sandler & Katie Holmes, Al Pacino oder sich selbst – Jack & Jill
  • Kristen Stewart & Robert Pattinson oder Taylor Lautner – The Twilight Saga: Breaking Dawn, Part I

Kategorie: Schlechtestes Drehbuch

  • Bucky Larson
  • Jack & Jill
  • New Year’s Eve
  • Transformers: Dark Of The Moon
  • The Twilight Saga: Breaking Dawn, Part I
  • Annika

    Egal, ich fand Jack & Jill super lustig und das zählt. Trotzallem weiter so, Adam Sandler!!!

  • Ich hab mein Ticketgeld zurückzubekommen bestanden.