Schock für Tom Tykwer: Verletzung am Set von Wolkenatlas

Schock für Tom Tykwer: Verletzung am Set von Wolkenatlas

Kaum hat der Dreh zur teuersten deutschen Produktion aller Zeiten begonnen, da taucht auch schon das erste Problem auf: Schauspielerin Halle Berry zog sich während den Dreharbeiten in Spanien einen Beinbruch zu. Die Oscar-Preisträgerin wurde sofort ins Krankenhaus gebracht, wo ihr Fuß in einen Gips verpackt wurde.

Trotz des Unglücks sollen die Dreharbeiten nicht unterbrochen werden. Stattdessen dürfen die Filmkameras Szenen mit der Hollywoodschönheit, in den kommenden Wochen, nur vom Oberkörper aufwärts filmen. Außerdem wollen die Regisseure Tom Tykwer (Lola rennt), Lana und Andy Wachowski (Matrix) bei Totalen vermehrt auf Berrys Stunt-Double zurückgreifen.

Star des Filmes ist Tom Hanks, der in insgesamt sechs Rollen zu sehen sein wird. Neben der nun verletzten Halle Berry ergänzen Susan Sarandon, Hugh Grant und Hugo Weaving den prominent besetzten Cast.

Wir wünschen Halle Berry eine gute Besserung und dem Regisseur-Trio ein glücklicheres Gelingen bei zukünftigen Arbeiten am Mammutprojekt Der Wolkenatlas.