in ,

Erfolgreicher Start der 9. Staffel von Two and a Half Men

Der Start der 9. Staffel von Two and a Half Men diesen Montag, war für den Sender CBS ein Grund zu feiern, denn die erste Episode erreichte einen Marktanteil von 10,3 Prozent (bei der Zielgruppe der 18- bis 39-Jährigen) und ist somit die erfolgreichste seit der Ausstrahlung der Sitcom. 27,7 Millionen Seher wollten wissen, wie Ashton Kutcher als Internetmilliardär Walden Schmidt in die Serie eingeführt wird – und natürlich auch, wie der coole Onkel Charlie diese für immer verlässt.

Charlie Sheen verfolgte die Staffelpremiere mit Freunden und twitterte an seine Follower, dass es zwar seltsam, aber auch cool sei, sich selbst sterben zu sehen. Klar, dass Sheen nun gelassen in die Zukunft schauen kann, wurde er doch kürzlich erst von den Produzenten mit einer Abfindung in der Höhe von 100 Millionen Dollar bedacht. Dementsprechend ließ er bei den Emmy-Awards am Wochenende bereits versöhnliche Töne über seine Ex-Serie erklingen.

Was denkst du darüber?

0 points
Upvote Downvote

2 Comments

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Trailer zu Eastwoods J. Edgar mit Leonardo DiCaprio

Schock für Tom Tykwer: Verletzung am Set von Wolkenatlas