in ,

Der Diktator kommt zur Oscarverleihung

Sacha Baron Cohen wurden seine Oscar-Tickets entzogen, weil er plante, als Admiral General Shabazz Aladeen auf dem roten Teppich zu erscheinen. Die Academy wollte nicht, dass die Veranstaltung als Publicityplattform missbraucht wird. Daraufhin wählte sich Cohen in die amerikanische Today Show ein und veröffentlichte eine Warnung an die Academy. Es würde scharfe Konsequenzen nach sich ziehen, wenn er seine Tickets nicht zurückbekommt.

Die Warnung scheint gewirkt zu haben! Cohen darf nun doch als Diktator auf den roten Teppich. Man kann nur spekulieren, warum die Academy nun doch eingeknickt ist. Da es um Sacha Baron Cohen geht, liegt die Vermutung nahe, dass befürchtet wurde, er könne einen noch viel größeren Stunt rund um die Verleihung abziehen. Eventuell wurde deshalb einfach das kleinere Übel gewählt und die Academy weiß nun, was auf sie zukommt.

Was denkst du darüber?

0 points
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Oscars ’12 morgen Nacht, Live-Ticker auf Kinofilme.com

Michael C. Hall im The Trouble with Bliss Trailer