in ,

Joss Whedon spricht über Iron Man Anzug in The Avengers

Joss Whedon hat während eines Besuchs in London dem Magazin Empire ein Interview gegeben und auch wenn es eigentlich für sein anderes Projekt The Cabin In The Woods war, kam man trotzdem auch auf The Avengers zu sprechen. Genauer gesagt ging es um den Anzug von Iron Man.

Marvel wollte, dass sich dieser während des Films verändert und genau das tut er auch. Whedon meinte, dass die Anzüge sich abnutzen und deshalb getauscht werden müssen – es scheint also ein paar heftige Actionszenen zu geben. Zudem hat er die Gelegenheit genutzt, um das Symbol auf dem Anzug, beziehungsweise den Reaktor, wieder in einen Kreis zu verwandeln. Die Begründung war ganz einfach: “Wir gehen zurück zum Kreis, denn das Dreieck ist scheiße. Ich bin ein Klassizist. Der Kreis hat eine Bedeutung, das Dreieck nicht.”


Was denkst du darüber?

0 points
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Aktuelle Filmstarts: John Carter – Zwischen zwei Welten

Mission Impossible 5 ist in Planung