in ,

Phil Lord & Chris Miller sollen Regie bei “Ghostbusters 3” führen

Ausgerechnet der Tod von Harold Ramis hat nun anscheinend dazu geführt, dass endlich Bewegung in das Projekt Ghostbusters 3 kommt. Wie die Kollegen von Deadline berichten, will Ivan Reitman seinen Posten als Regisseur räumen und nur noch als Produzent tätig sein. Nikki Finke, die früher Chefredakteurin bei Deadline war, will erfahren haben, dass das Duo Phil Lord und Chris Miller nun Regie führen soll.

Die beiden feiern gerade mit dem LEGO-Film große Erfolge und zeichnen auch verantwortlich für Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen, 21 Jump Street, sowie deren Nachfolger. Ersten Berichten zufolge soll der dritte Ghostbusters-Film ein Reboot mit einem neuen Team werden, in dem Darsteller des Originals Cameo-Auftritte bekommen.

Was denkst du darüber?

0 points
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

George R.R. Martin: “Game of Thrones”-Film ist möglich

“Die Bestimmung – Divergent” top an den US-Kinokassen