in ,

Resident Evil 5 Top an den US-Kinokassen

Resident Evil 5 – Retribution setzte sich diese Woche als Neueinsteiger direkt an die Spitze, die Einnahmen waren im Vergleich zu den anderen Sequels eher gering. Mit 21,1 Millionen US-Dollar spielte der Film weniger ein, als alle Teile seit dem ersten Film. Man möchte schon den Abgesang auf die Serie anstimmen, allerdings sind die Produktionskosten der Filme relativ gering und die Serie war international immer ziemlich erfolgreich. Oder um es anders auszudrücken: Rein finanziell rentieren sich die Filme auf jeden Fall.

Auf Platz zwei folgt die 3D-Version von Findet Nemo mit 17,5 Millionen und The Possesion liegt mit 5,8 Millionen Dollar auf Platz drei. Der vierte Platz wird von Lawless mit 4,2 Millionen Dollar belegt und am Ende der Top 5 befindet sich ParaNorman mit 3 Millionen.

Was denkst du darüber?

0 points
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Der blutige Pfad Gottes 3 in früher Planungsphase

Sind Kristen Stewart und Robert Pattinson wieder ein Paar?